Der 1 kg Goldbarren

Goldbarren mit unterschiedlichem Gewicht

Goldbarren werden für Anleger und Investoren von den Prägeanstalten in unterschiedlichen Größen und mit verschiedenen Gewichten gefertigt. Neben dem 1 kg Goldbarren ist es auch möglich, im Shop Goldbarren zu 1g, 2g oder 5g zu erwerben. Auch Goldbarren mit einem Gewicht von 100g, 250g und 500g können individuell für die Geldanlage bestellt werden.

Goldbarren zu 100g

250g Goldbarren für das Goldinvestment auswählen

Beim Kauf von Goldbarren bieten die Hersteller ihren Kunden zahlreiche unterschiedliche Goldbarren, deren Gewicht stark variiert. Mini Goldbarren zu 1g, 2g und 5g werden oftmals ein Einstiegsinvestment gewählt und für den ersten Goldkauf ausgesucht. Sie sind werden auch sehr gern als Geschenk ausgewählt, wenn Eltern oder Großeltern anstelle eines Geldgeschenkes Gold auswählen. Alternativ hierzu stehen Anlegern auf Wunsch auch größere Goldbarren zu 250g oder 500g zur Verfügung.

Anleger, die 1 kg Gold als alternatives Investment anlegen wollen, können auch den 1 kg Goldbarren wählen und diesen für ihre Anlage bestellen. Bei der Herstellung von Degussa oder Heraeus Goldbarren werden auf allen Goldbarren sowohl die Größe wie auch der Feingehalt und Angaben zum Hersteller geprägt, so dass jeder Anleger entsprechende Informationen hierzu erhalten kann. Diese Informationen sind schließlich wichtig, um den Goldbarren Preis zu bestimmen, denn dieser orientiert sich an der Größe der Goldbarren sowie am jeweiligen Feingehalt. In der Regel werden Goldbarren aus 999,9er Feingold gefertigt, wodurch sie eine herausragende Qualität erreichen, die für die Geldanlage ideal ist.

1 Unze Goldbarren

Goldbarren mit individuellem Gewicht bestellen

Das Goldbarren Gewicht wird von den Herstellern mit hoher Genauigkeit geprägt, um so den Goldbarren Preis exakt bestimmen zu können. Der Goldpreis selbst wird an den Weltbörsen bestimmt und hier in US-Dollar pro Feinunze veröffentlicht. Der 1 Unze Goldbarren weist damit nahezu den aktuell veröffentlichten Goldpreis auf. Für den Kauf in Deutschland werden die Preise für den 1 Unze Goldbarren allerdings in Euro umgerechnet, um den Kauf problemlos über ein deutsches Bankkonto abwickeln zu können.

Auch beim Goldbarren zu 100g sowie beim 250g Goldbarren erfolgt vor dem Verkauf die Umrechnung des Goldpreises von US-Dollar in Euro, weshalb die Kursschwankungen nicht nur auf die Goldpreisschwankungen zurückgehen, sondern auch auf die Währungskursschwankungen von Euro und US-Dollar. Bei der Bestellung der Goldbarren zum jeweiligen Gewicht wird der ermittelte Preis dann angezeigt. Insbesondere bei kleineren Goldbarren zu 1g und 2g werden vielfach leichte Aufschläge auf den Materialpreis vorgenommen, da die Prägung derart kleiner Goldbarren Gewichte sehr aufwändig ist. Beim 1 kg Goldbarren hingegen werden nahezu keine Aufschläge mehr berechnet, wodurch sich der Kauf solch größerer Barren für Anleger mit höherem Investitionsvolumen durchaus lohnen kann.